Ja ist denn schon wieder Weihnachten? Bücher zum verschenken!

Jedes Jahr auf’s neue: Was soll ich wem schenken?

Dabei ist es ganz einfach: Bücher. Bücher machen keinen Dreck, Bücher machen keinen Lärm, Bücher sehen sehr schön aus und Bücher erweitern den Horizont.

Also habe ich mal geschaut, welche von den Büchern der vergangenen Monate ich Euch warum empfehlen würde. And here we go:

Fairy Tale

Ausschnitt aus dem Cover der englischen Ausgabe von Fairy Tale von Stephen KingDas Buch „Fairy Tale von Stephen King ist, was der Titel verspricht: Ein Märchen. Unser junger Held muss sich von zu Hause aufmachen und eine fremde, gefährliche Welt erobern, in der es um nichts weniger geht, als das Leben seiner Prinzessin:

Der siebzehnjährige Charlie Reade hat kein leichtes Leben. Seine Mutter starb, als er sieben war, und sein Vater ist dem Alkohol verfallen. Eines Tages offenbart ihm der von allen gemiedene mysteriöse Nachbar auf dem Sterbebett ein Geheimnis, das Charlie schließlich auf eine abenteuerliche Reise in eine andere, fremde Welt führt. Dort treiben mächtige Kreaturen ihr Unwesen. Die unterdrückten Einwohner sehen in Charlie ihren Retter. Aber dazu muss er erst die Prinzessin, die rechtmäßige Gebieterin des fantastischen Märchenreichs, von ihrem grausamen Leiden befreien.

Ich mochte das Buch, weil es eine flüssig zu lesende Geschichte ist, die sich nicht damit aufhält all zu viele Kleinigkeiten zu erklären. Sondern sich darum kümmert, die Geschichte vorwärts zu bringen.

Wem es gefallen würde: Ich glaube jedem Fan von King aber eben auch Menschen die glauben, dass ein King ein von Blut tropfendes Buch sein muss. Denn ein Mal mehr beweist er hier, dass es eigentlich keine Monster braucht.

Das Buch gibt es derzeit bei Amazon als Hardcover für 28€.

Achtsam Morden

Ganz klar, gefragt nach der aktuell besten deutschen Buchreihe würde ich die Bücher von Carsten Dusse empfehlen. Und zwar alle 4 Bände aus der Achtsam Morden – Reihe. Wobei es natürlich am klügsten ist, mit dem ersten Band zu beginnen, sofern nicht schon geschehen.

In den Büchern begleiten wir den leicht schusseligen, manchmal etwas begriffsstutzigen Anwalt Björn Diemel auf seinem Weg von einem Kleinstadtanwalt in einer Großkanzlei zum Chef mehrerer, eigentlich konkurrierender Clans von Kriminellen. Die Erzählweise von Dusse ist dabei betont unaufgeregt und die Morde eher Nebensache – wer achtsam durch sein Leben geht, hat halt manchmal keine andere Möglichkeit, als das eine oder andere mal jemandem, allerdings immer mit der größten Achtsamkeit, den Übertritt ins Diesseits zu ermöglichen.

Ich glaube, wer Band 1 gelesen hat, wird auch die folgenden 3 Teile mögen. Wer Band 1 noch nicht gelesen hat, sollte das machen 🙂

Die Bände gibt es derzeit zu folgenden Preisen bei Amazon

  • Band 1: Achtsam Morden, als Taschenbuch für 12€
  • Band 2: Das Kind in mir will achtsam morden als Taschenbuch für 12€
  • Band 3: Achtsam morden am Rande der Welt als Taschenbuch für 12€ und Hardcover für 20€
  • Band 4: Achtsam morden im Hier und Jetzt als gebundenes Buch für 22€

Der Astronaut

Für Freunde oder Freundinnen des Sci-Fi wäre meine Empfehlung das Buch „Der Astronaut“ von Andy Weir. Das ist der Autor, von dem auch „Der Marsianer“ ist, das ja auch als Film ein großer Erfolg wurde:

Als Ryland Grace erwacht, muss er feststellen, dass er ganz allein ist. Er ist anscheinend der einzige Überlebende einer Raumfahrtmission, Millionen Kilometer von zu Hause entfernt, auf einem Flug ins Tau-Ceti-Sternsystem. Aber was erwartet ihn dort? Und warum sind alle anderen Besatzungsmitglieder tot? Nach und nach dämmert es Grace, dass von seinem Überleben nicht nur die Mission, sondern die Zukunft der gesamten Erdbevölkerung abhängt.

Die Geschichte um den Astronauten versucht sehr viel weniger real zu erscheinen, als die Geschichte um den Marsianer. Sie ist aber auf ihre eigene Art und Weise extrem spannend geworden und damit gehört das Buch zu denen, die für eine gewisse Zeit im Kopf nachhallen, wenn man schon längst mit dem Lesen fertig ist.

Grundsätzlich kann man das Buch jedem Menschen schenken, der oder die gerne wüßte, was in der Zukunft auf uns zukommt. Und sich auch gerne mal auf das Besondere einlassen mag. Alternativ kann man jemandem, der oder die dieses Buch schon gelesen hat, natürlich auch den Marsianer schenken.

  • Der Astronaut ist bei Amazon erhältlich als Paperback für 16,99€
  • Der Marsianer ist bei Amazon erhältlich als Taschenbuch für 9,99€

Amerika fällt

Wer Dystopien mag und gerne mal in die Kristallkugel schaut, für den ist „Amerika fällt“ eine Empfehlung. Oder für sie. Und für Menschen die gerne lange Geschichten lieben. Denn inzwischen ist der Hauptplot 6 Bände lang und wird von diversen Nebengeschichten vervollständigt.

Amerika wird angegriffen und ein Virus verwüstet die Bevölkerung, sodass nur Kinder und junge Erwachsene in Sicherheit sind. Als die Invasion beginnt, sind Hunderte Millionen Erwachsene tot und Amerika befindet sich im Chaos.

Isaac Race glaubte, eine neue Familie und ein neues Zuhause gefunden zu haben. Ein neues Leben. Er hat es getan, aber es wird alles weggerissen und Isaac, ein Einzelgänger von Natur aus, ist gezwungen, sich mit einer zerlumpten Gruppe von Überlebenden zusammenzutun, um in den Bergen Zuflucht zu suchen.

Es wird nicht einfach sein, die Invasoren sind nicht die einzigen Gefahren, die in einer plötzlich auf den Kopf gestellten Welt entstehen, und wenn sie überleben wollen, müssen sie einfallsreich und rücksichtslos sein.

Klar, 08/15 von der Story her, alles schon 1.000 mal gehabt. Vielleicht abgesehen davon, dass es sich hier um keine Young Adult-Story handelt, in der die Kids die Führung übernehmen. Im Gegenteil zeigen die Bücher recht eindrucksvoll wie schwer eine solche Situation wäre und wir unfassbar anstrengend es sein kann, eine Gesellschaft wie die unsere aufrecht zu erhalten. Und wie dünn die Decke der Zivilisation wirklich ist. Ich persönlich habe die Bücher, ohne es im Vorfeld erwartet zu haben, schlicht weggesuchtet. Und glaube, dass das auch anderen Leserinnen und Lesern gehen so gehen würde, die ein Storytelling wie in „The Walking Dead“ nur ganz ohne Zombies mögen.

Und nebenbei bekommt man natürlich einen spannenden Einblick in die amerikanische Gesellschaft und deren (neue) Ängste. Denn im Grunde sind die neuen Aggressoren die Gleichen wie zur Zeit des kalten Krieges. Sie heißen nur anders und kommen woanders her.

Die ersten drei Bände als Einstieg gibt es bei Amazon als Sammelband im Taschenbuchformat für 21,39€.

_______
Die in diesem Beitrag gesetzten Links zu Amazon sind „Affiliate-Links“. Bei einem Einkauf über diesen Link wird ein geringer Teil des Umsatzes für den gutgeschrieben, der den Link gesetzt hat. Dadurch wird das Produkt für den Kunden nicht teurer, Amazon verdient nur etwas weniger – hat dafür natürlich Werbung für seine Seite. Alle Artikel auf buchwurm.blog die einen solchen Link verwenden, sind auch mit der entsprechenden Kategorie gekennzeichnet.

 103 total views,  1 views today