Homo Deus: eine Geschichte von Morgen

Homo Deus
Homo Deus: Eine Geschichte von Morgen

Ich habe die letzten Tage ein bisschen Zeit im Zug vebracht. Und was bietet sich da mehr an, als ein gutes Hörbuch?

Also habe ich mir bei Audible das Buch „Home Deus“ von Yuval Noah Harari heruntergeladen. Und wir schon bei 21. Lektionen für das 21. Jahrhundert war ich ausgesprochen angetan.

In seinem Kultbuch Eine kurze Geschichte der Menschheit erklärte Yuval Noah Harari, wie unsere Spezies die Erde erobern konnte. In „Homo Deus“ stößt er vor in eine noch verborgene Welt: die Zukunft. Was wird mit uns und unserem Planeten passieren, wenn die neuen Technologien dem Menschen gottgleiche Fähigkeiten verleihen – schöpferische wie zerstörerische – und das Leben selbst auf eine völlig neue Stufe der Evolution heben? Wie wird es dem Homo Sapiens ergehen, wenn er einen technikverstärkten Homo Deus erschafft, der sich vom heutigen Menschen deutlicher unterscheidet als dieser vom Neandertaler? Was bleibt von uns und der modernen Religion des Humanismus, wenn wir Maschinen konstruieren, die alles besser können als wir? In unserer Gier nach Gesundheit, Glück und Macht könnten wir uns ganz allmählich so weit verändern, bis wir schließlich keine Menschen mehr sind.

Das Buch ist nicht nur zu gleichen Teilen Gesellschafts- und Politikkritik. Es gelingt dem Autor auch zu vermitteln, was eigentlich das Kernproblem unserer Gesellschaft ist. Bei mir rennt er offene Türen ein, weil ich schon länger „predige“, dass wir – wenn wir nicht aufpassen – in eine sehr stark ausgeprägte Zwei-Klassengesellschaft abdriften. Er rechnet dabei mit dem Liberalismus in der Form ab, als das es eben nicht der Markt sein kann, dem wir überlassen zu regeln, wie wir leben wollen.

Das Buch ist, obwohl eher wissenschaftlich orientiert, sehr leicht zu lesen / hören und richtet sich vor allem auch an all die Leserinnen und Leser, die schon lange das Gefühl haben, dass in unserer Gesellschaft etwas nicht stimmt. Anders als in „Eine kurze Geschichte der Menschheit, dass auch sehr gut ist, richtet er seinen Blick hier aber nicht auf die Frage, woher wir kommen,. Sondern darauf wohin wir gehen und wie sich die Menschheit insgesamt entwickeln kann.

Würde ich Sterne vergeben, bekäme dieses Buch 5 von 5 Sternen.

_______

Die in diesem Beitrag gesetzten Links zu Amazon sind „Affiliate-Links“. Bei einem Einkauf über diesen Link wird ein geringer Teil des Umsatzes für den gutgeschrieben, der den Link gesetzt hat. Dadurch wird das Produkt für den Kunden nicht teurer, Amazon verdient nur etwas weniger – hat dafür natürlich Werbung für seine Seite. Alle Artikel auf unkreativ.net die einen solchen Link verwenden, sind auch mit der entsprechenden Kategorie gekennzeichnet.

 1,689 total views,  1 views today