Squid Game

Alter. Was für eine Achterbahn.

Ich hatte dann auch mal die Gelegenheit, “Squid Game” zu schauen. Ich mag ja Serien, weil sie mehr Zeit haben Geschichten zu erzählen, als das bei Filmen der Fall ist. Und ich mag das Absurde. Ich mag das Außergewöhnliche. Und hey, sehen ein paar der Bilder nicht aus wie bei Haus des Geldes?

Okay. Erste Feststellung: Mit Haus des Geldes ist das nicht zu vergleichen. Bis auf einen Punkt, nämlich das “noch eine Folge, wirklich nur noch eine und wieso zum Teufel geht die Sonne schon auf?”

Squid Game ist eine Mischung aus Gesellschaftskritik am Raubtierkapitalismus und eine Neuauflage von “The Running Man – aber dem Buch, nicht dem Film.

Und wow…. ist das eine Achterbahn. Ich glaube, das erwähnte ich schon. Beginnend mit einem langsamen und gefühlvollen Start bis zu einem langsamen, gefühlvollen Ende. Aber mit einem Mittelteil, der… sprachlos macht.

Irgendwo las ich, dass Squid Game eine der besten Serien der letzten Jahre wäre. Und kann nicht anders, als dem zuzustimmen.

Ladies & Gentlemen, wenn Ihr auf tiefgehende Geschichten steht und keine Angst davor habt, die Nacht durchzumachen, dann schaut Euch die Serie an. Es lohnt sich.

“If you want to participate, please state your name and date of birth.”

_______

Die in diesem Beitrag gesetzten Links zu Amazon sind „Affiliate-Links“. Bei einem Einkauf über diesen Link wird ein geringer Teil des Umsatzes für den gutgeschrieben, der den Link gesetzt hat. Dadurch wird das Produkt für den Kunden nicht teurer, Amazon verdient nur etwas weniger – hat dafür natürlich Werbung für seine Seite. Alle Artikel auf buchwurm.blog die einen solchen Link verwenden, sind auch mit der entsprechenden Kategorie gekennzeichnet.

 226 total views,  5 views today