Contra

Ich bin ja bekannt dafür, deutsche Filme nicht zu mögen. Eine der wenigen Ausnahmen war “Der Vorname” mit Christoph Maria Herbst. Und jetzt läuft Contra im Kino, dessen Trailer nicht so schlecht aussah, wie der Trailer für den neuen Schwaiger-Film. Also dachte ich… probieren wir es doch mal.

Und ja, der Film gefällt. Ohne zu viel zu spoilern sei verraten, dass wie schon “Der Vorname” auch “Contra” in erster Linie von den Dialogen und der diabolischen Freude des Protagonisten über die Fehler anderer profitiert.

Einziger Haken ist, dass Nilam Farooq, die den weiblichen Gegenpart spielt, nicht komplett mit Christoph Maria Herbst mithalten kann und in eine doch etwas merkwürdige Homestory / Lovestory eingebettet wird.

Trotzdem hat mich der Film durchaus amüsiert. Und das ist vermutlich aus meinem Mund ein sehr großes Kompliment für einen deutschen Film.

Etwas überrascht war ich allerdings, als im Vorspann plötzlich der Trailer für “Der Nachname” lief:

Und jetzt weiß ich auch nicht: Auf mich wirkt das fast wie eine Veralberung von Mama Mia 😉

 228 total views,  5 views today